• 0204 stahlbeton skelettbau original
  • 0204 terrakottastein original
  • 0204 transluzenter sonnenschutz original
  • 0204 kastenfenster original
  • 0204 hochhaus original
  • 0204 innenhof wasser original
  • 0204 laermschutz original
  • 0204 vorgehaengte fassade original

Bürogebäude Karl-Scharnagl-Ring Neubau Bürogebäude | Hochhausbau

Programm Bürogebäude, Hochhausbau
Bauherr Bayerische Immobilien AG
Standort München, Altstadt
Jahr 2002
Konstruktion Stahlbeton-Skelettbau
Grundstücksfläche 6308 m²
Grundfläche 3385 m²
Geschossfläche 20500 m²
Architektenteam Projektleitung Christian Winter bei Hilmer Sattler Albrecht
Fotografie Stefan Müller
Projektnummer 0204

Ort

Das Bürogebäude liegt nahe dem Zentrum Münchens in unmittelbarer Nähe der Residenz. Die stadträumliche Fassung des Altstadtrings ist das übergeordnete Thema des Entwurfs. Im östlichen Bereich des Karl-Scharnagl-Rings wird die vorhandene Blockstruktur ergänzt und so eine Raumkante zu diesem ausgebildet.

Entwurf

Die plastisch gegliederte Ausformung des solitären Baukörpers nimmt durch das Mittel der Stafflung die Geometrie der Straßenkrümmung auf und stellt sich durch leichte, bewusste Asymmetrien frei und zwanglos in den Raum. Beide Gebäude (Solitär und Blockergänzung) sind mit Terrakottasteinen verkleidet, deren heller Farbton sich deutlich von der Bebauung der Maximilianstraße absetzt. Sie zeigen trotz hohen Glasanteils architektonische Masse und stehen bewusst im Gegensatz zur benachbarten Glas- und Blecharchitektur. Durch Kastenfenster (außen Metall, innen Holz) ist der Lärmschutz gewährleistet. Zudem wird der Energiehaushalt des Gebäudes optimiert. Der translozierte Sonnenschutz liegt im Zwischenraum der Kastenfenster. (Hilmer Sattler Albrecht)

Blind

m8architekten

christian winter
mia winter
partnerschaftsgesellschaft

parzivalstraße 25
80804 münchen
t +49.89.321 64 98.40
f +49.89.321 64 98.59
office@m8architekten.com